Anwenderforum der PrintHouseService GmbH in Berlin
Fruchtbarer Dialog zwischen Druckprofis und Serviceexperten
Zum ersten Anwenderforum der PrintHouseService GmbH (PHS) haben sich am 23. April in der Bundeshauptstadt mehrere deutschsprachige Zeitungshäuser getroffen. Gastgeber war die Berliner Zeitung (BVZ). Geschäftsführer Steffen Helmschrott, ein PHS-Kunde der ersten Stunde, begrüßte die Teilnehmer und präsentierte sein Unternehmen mit der installierten Technik.

Alexander Huttenlocher, Vertriebsdirektor der neuen Geschäftseinheit KBA-Digital & Web Solutions stellte die KBA-Tochter PHS als eigen-ständig agierende Servicegesellschaft für die Druckbranche vor. Als Hauptgrund für deren Gründung Anfang 2012 nannte er die Verunsiche-rung und die Anfragen von Anwendern nicht von KBA gelieferter Rotati-onsanlagen nach der Insolvenz eines Mitbewerbers. Entsprechend bietet PrintHouseService mit erfahrenen Spezialisten und wachsendem Erfolg herstellerübergreifend Servicedienstleistungen für die Druckindustrie an, wobei von Anfang an der Schwerpunkt auf Fremdanlagen liegt. Das Leistungsspektrum reicht von der Druckvorstufe über die Druckmaschine bis hin zur Versandraumtechnik und von Low-Level bis zum High-Level Service.

Beim Anwenderforum in Berlin demonstrierten Timo Valentin von der PHS-Niederlassung in Plauen und PHS-Geschäftsführer Stefan Heßler das komplette Leistungsangebot. Eine aktuell besonders häufig nachge-fragte Leistung sind Retrofits der Steuerungen an älter werdenden Anla-gen. Nach entsprechender Planung können diese in einer offenen Hard- und Software-Architektur parallel zur laufenden Produktion unter Nut-zung produktionsfreier Zeiten zügig durchgeführt werden.

Weitere Automatisierungsbeispiele sind automatische Farbbefüllsysteme oder ein individuell ausgelegtes Press-Report-System. In der Branche geschätzt ist auch der Press-Support, der von Plauen aus die jeweiligen Kunden betreut.

Bei der Reparatur von beschädigten oder verschlissenen Druckzylindern und anderen Verschleißkomponenten profitieren PHS und deren Kunden vom Know-how und der Fertigungskompetenz der KBA-Gruppe. Die vorbeugende Instandhaltung oder präventive Verschleißanalysen für Rotationsmaschinen gehören ebenfalls zum Portfolio der PHS-Systemtechnik.

Sebastian Steinkohl von der PHS-Niederlassung in Augsburg informierte über Personaldienstleistungen und Serviceverträge. Eine fachliche Dis-kussion und ein Betriebsrundgang bei der Berliner Zeitung rundeten einen informationsreichen Tag ab. PHS will die für beide Seiten lehrreichen Anwenderforen auch in anderen Regionen fortsetzen. So fand erst kürzlich ein weiteres Forum beim PHS-Kunden Styria im österreichischen Graz statt.

2015_06_30_Bild1.jpg
Die Teilnehmer beim ersten PHS-Anwenderforum bei der Berliner Zeitung (BVZ)
2015_06_30_Bild2.jpg
Die Berliner Zeitung gehörte zu den PHS-Kunden der ersten Stunde
2015_06_30_Bild3.jpg
Die Information und Diskussion über zeitgemäße Servicekonzepte für die Zeitungsbranche stand beim Berliner Anwenderforum der Print-HouseService GmbH im Vordergrund