Austausch von Elektronik-Komponenten an der Colorman-Großanlage geht weiter
Nürnberger setzen bei Retrofits weiter auf die Kompetenz von PHS
Nachdem die PrintHouseService GmbH (PHS) mit der Ersetzung der abgekündigten Interbus-Loop Komponenten den ersten Teil des Retrofit an der Colorman-Anlage der Nürnberger Nachrichten vor einiger Zeit erfolgreich abgeschlossen hat, entschied sich nun das Druckhaus in Nürnberg für weitere Retrofit-Maßnahmen mit PHS. Im Rahmen der nächsten Umrüstung werden Bahnrisssensoren, Füllstandssensoren für die Farbkästen und Encoder für die Wendestangenpositionierung in weiteren Sektionen ersetzt.

Karl Weiß, Leiter der Elektro-Werkstatt in Nürnberg freut sich: Die geräuschlose Umsetzung des ersten Retrofits hat unsere Erwartungen erfüllt. Sie gibt uns Zukunftssicherheit und durch den Einsatz am Markt frei verfügbarer Komponenten eine kostengünstige und unabhängige Ersatzteilversorgung.

PHS konzentriert sich neben anderen Aktivitäten zunehmend auf Retrofits im Bereich der Elektronik, um der steigenden Nachfrage nach lebensverlängernden Maßnahmen für Illustrations- und Zeitungsmaschinen gerecht zu werden. Harald Klein, Leiter Geschäftsfeld Systemservice: Der Auftragszuwachs in diesem Bereich bestätigt unsere Strategie. Wir werden weiterhin ein starkes Augenmerk auf unsere Elektronikkompetenz bei Retrofits und im Remoteservice richten.

Die im Oktober 1945 gegründeten "Nürnberger Nachrichten" sind eine der großen Regionalzeitungen in Deutschland. An der Spitze der Unternehmensgruppe steht als geschäftsführender Gesellschafter Bruno Schnell, der auch Verleger und Herausgeber der "Nürnberger Nachrichten" ist. Mit einer Druckauflage von rund 290.000 Exemplaren samstags in der Gesamtausgabe erscheinen sie mit ihren verschiedenen Regionalausgaben in Mittelfranken und in Teilen von Oberfranken und der Oberpfalz. Zum gemeinsamen Werbeträger zählt auch die "Nürnberger Zeitung" mit einer eigenständigen Vollredaktion und vollkommener redaktioneller Selbstständigkeit. Zur Unternehmensgruppe gehören auch der Verlag Nürnberger Presse, das Druckhaus Nürnberg und der Olympia-Verlag mit seinem Flaggschiff "kicker-sportmagazin". Zum renommierten fränkischen Medienhaus gehören außerdem der Onlinedienstnordbayern.de und der Nordbayerische Pressevertrieb (NPV).

2003 ging im Druckhaus Nürnberg eine Colorman-Großanlage mit 12 Satelliten-Drucktürmen, 16 Rollenwechslern und 6 Falzwerken in Betrieb, die nun vor allem bei in die Jahre gekommenen Elektronik-Komponenten eine Umrüstung ohne Produktionsunterbrechung verlangt. Ähnliche Retrofits hat PHS schon in anderen Zeitungshäusern erfolgreich durchgeführt.

2015_06_10_Bild1.jpg
Neue Papierreißwächter überwachen die Papierbahn.
2015_06_10_Bild2.jpg
Neue Geber sagen den Wendestangen, wo sie stehen.